WARUM TÜRKEI

Die Türkei trägt den Spitznamen. Das Tor zum Osten. Dieses Land ist in der Tat ein Land, wo zwei verschiedene Welten aufeinander treffen. Die Türkei befindet sich auf zwei Kontinenten.

Alte Traditionen und vergessene Völker leben Seite an Seite mit der Kultur der modernen Städte und dem Luxus des Westens. Die geographische Geschichte der Türkei ist älter, als die Geschichte des türkischen Volks. Die Spuren der ersten nomadischen Bevölkerung führen zurück bis etwa 6500 vor Christus, das türkische Volk jedoch kam von Südost Asien vor ungefaehr 900 Jahren. Die Geschichte dieser Nation entstand in nicht nur einem Gebiet, sie entstand in vielen kleinen Teilen des Landes. Richtig zusammengefügt erfährt man interessante Geschichten über Auswanderer, Kriege, mächtige Sultane, und verloren gegangene Kulturen.

Klein-Asien war bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts unter der Herrschaft der Römer, Byzantiner und Osmanen. Das bedeutete viele Kriege, Schlachten und wechselnde Herrscher.

Die Besucher der heutigen Türkei sollten einem Machtwechsel besondere Aufmerksamkeit schenken: Die Gründung der Türkischen Republik im Jahre 1923. Dieses geschichtliche Ereignis hat die Türkei geprägt wie kein anderes.

Der Kauf einer Ferienimmobilie ist seit vielen Jahren ein sehr beliebter Weg, um eine Investition in die Zukunft und in die Familie miteinander zu verbinden. Die Türkei ist ein wunderschönes Land, dass ein vielfältiges Angebot an kulturellen und kulturhistorischen Erlebnissen bereit hält. Dazu kommen die sprichwörtliche Gastfreundschaft, ein gesundes, mediterranes Klima und das bei einem Preisniveau, dass weit unter dem anderer Länder liegt. Man kann günstig und flexibel, ohne komplizierte Reisebestimmungen, ein- und ausreisen.

Die Türkei bietet beste Investitionsaussichten außerhalb der EU, bei einem Wachstum von fast 10% pro Jahr. Die Rechtssicherheit für einen Immobilieneigentümer ist in der Türkei genau so groß wie in Deutschland, denn das Grundbuchrecht ist sehr ähnlich strukturiert.